Städtische Museen

Landsberg am Lech

"Mein Landsberg"

Stadtführung mit geflüchteten Jugendlichen

Sonntag, 15. April um 15 Uhr

Welche Orte in der Stadt bestimmen den Alltag geflüchteter Jugendlicher? Wie eignen sie sich Stadtraum an? Schüler der Integrationsklassen stellen ihr Landsberg vor.

Treffpunkt ist am Stadtmuseum, Von-Helfenstein-Gasse 426. Von dort geht es durch die Altstadt. Die Stadtführung ist kostenlos, ein kleines Trinkgeld für die Jugendlichen wäre wünschenswert.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung und Teilnahme.


Neue Ausstellung ab 24.3.18

Ich sehe mich nicht, wie du mich siehst!

Plakat_Internet.jpg

Ausstellung vom 24.3. bis 26.8.2018
In Kooperation mit dem Dominikus-Zimmermann-Gymnasium und den Beruflichen Schulen Landsberg

Wie sehe ich mich selbst, wie sehe ich andere und wie sehen andere mich? Schüler des Dominikus-Zimmermann-Gymnasiums haben ihre eigene Lebenswelt und die ihrer Mitschüler unter die Lupe genommen. Geflüchtete Jugendliche der Integrationsklassen gehen in einem Fotowettbewerb der Frage nach: Was ist typisch deutsch?

Die Ausstellung wirft historische und aktuelle, künstlerische und kulturwissenschaftliche Schlaglichter auf ein breites Themenfeld.

Mehr Informationen

Fotos von der Ausstellungseröffnung finden Sie in der Bildergalerie.


Johann Mutter

Ausstellung in der Stadtverwaltung

mutter.jpg

10.03. bis 25.05.2018

Johann Mutter (7. März 1902 - 27. Oktober 1974) verschrieb sich mit seiner Malerei ganz der Landschaft zwischen Lech und Ammersee. Insbesondere die Lechlandschaften zeugen von der Natur- und Heimatverbundenheit des Landsberger Malers. Das Stadtmuseum zeigt anlässlich seines Geburtstages im Zentralen Verwaltungsgebäude eine Auswahl von Stadtansichten, Lechbildern und Selbstporträts und damit einen repräsentativen Querschnitt seiner Malerei.

Zentrales Verwaltungsgebäude
Katharinenstraße 1
86899 Landsberg am Lech

Öffnungszeiten

Mo/Di/Fr 08.00 - 16.00 Uhr
Mi 08.00 - 12.00 Uhr
Do 08.00 - 18.00 Uhr
1. Sa im Monat 09.00 - 12.00 Uhr

Ausstellungswechsel

Liebe Besucher,

wir bauen für Sie die nächste Sonderausstellung auf. Deshalb ist das Museum von 1.2. bis 23.3.2018 für Besucher geschlossen. Wir freuen uns, Sie ab 24. März zur Sonderausstellung "Ich sehe mich nicht, wie du mich siehst!" begrüßen zu dürfen.


Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung