Städtische Museen

Landsberg am Lech

Live im Park am 6.September

SommerAusKlang mit Emil Seebaß und Too Late for College

„Ich sag Ade“ heißt es beim vierten Konzert der Reihe Live im Park am 6. September in einem Song – und damit verabschiedet sich die kleine Festivalreihe des Herkomer Museums in die Winterpause.

Foto_Seebaß.jpg

Den Anfang macht um 19 Uhr die Emil-Seebaß-Band mit eigenen Songs aus dem Leben über das Leben, zwischen positiver Lyrik, Gute-Laune-Musik, Pop und Rock mit Tiefgang.

Um 20 Uhr entern dann „Too Late for College“ aus Graben die Bühne und spielen feinsten „Schneckenpop“ und Alternative-Rock mit einem Mix aus deutsch- und englischsprachigen Songs. Dabei haben sie an ihrer Bühnenshow selbst den größten Spaß.

Bei verlängerter Öffnungszeit bis 19 Uhr kann das Herkomer Museum zu ermäßigtem Eintritt besucht werden. Getränke und Imbiss am Verkaufsstand auf dem Gelände und im Herkomer Café.

Freitag, 6. September, 18-22 Uhr, Konzerte 19-21 Uhr im Herkomer Park. Ausweichtermin bei schlechtem Wetter ist der 13. September.


Erfolg bei Coding da Vinci

Vergangenes Wochenende ging eine spannende Projektphase für das Stadtmuseum Landsberg mit großem Erfolg in Nürnberg zu Ende. Das Projektteam, das zu den Landsberger Jesuitentafeln arbeitete, räumte gleich zwei Preise ab.

Lesen Sie mehr unter "Was tut sich?"

Coding da Vinci Preisverleihung


Was braucht ein Museum?

Ergebnisse der Besucherstudien online

Endlich ist es so weit: Die Ergebnisse unserer Besucher- und Nichtbesucher-Studien liegen vor und bieten uns zahlreiche Anhaltspunkte für die Neugestaltung des Museums. Was kann inhaltlich und gestalterisch im Sinne der Besucher verbessert werden? Welche Serviceangebote sind gewünscht? Und wie erreichen wir ein größeres  Publikum?

Mehr Informationen und einen Download mit den wichtigsten Erkenntnissen finden Sie auf den Seiten des neuen Museumsblogs.


Blick hinter die Kulissen

Neuer Museumsblog geht online

Die Türen des Museums sind seit einem halben Jahr geschlossen. Doch dahinter passiert sehr viel. Um Sie an Fortschritten und Meilensteinen  teilhaben zu lassen, berichten wir ab jetzt in einer Art Blog von hinter den Kulissen. Sie finden ihn gleich neben "Aktuelles".


Wir packen es an!

Das "Neue" Stadtmuseum wird wirklich neu

In den kommenden Jahren beseitigen wir die Alterserscheinungen des Museums. Wir sanieren und sorgen für Brandschutz und Barrierefreiheit, um das Haus danach mit neuem Leben füllen zu können. Auch inhaltlich stellen wir das Museum komplett neu auf und gestalten Ausstellungen zu Stadtgeschichte und Zeitgeschichte.

Für diesen Neubeginn nehmen wir uns nun Zeit und zeigen vorübergehend keine Ausstellungen.

Trotzdem bieten wir weiterhin unsere Vermittlungsprogramme für Kinder und Jugendliche an. Informieren Sie sich über unsere Angebote.Sie erreichen uns weiterhin telefonisch zu den Bürozeiten oder per Email.

Begleiten Sie uns auf dem spannenden Weg zu einem neuen Museum. Auf dem Museumsblog informieren wir Sie über Fortschritte und Meilensteine.


Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren